Einen Glossareintrag im Titel eines anderen Glossareintrags referenzieren

Wichtig

Dieser Abschnitt beschreibt ein Feature, das am 03.06.2016 deaktiviert wurde. Hier finden Sie zudem Erläuterungen, wie die automatische Migration der betroffenen Daten durchgeführt wurde.

Im Signavio Process Manager war es bislang möglich, Glossareinträge über den Titel eines anderen Glossareintrags referenzieren.

Bis zum 03.06.2016 konnten Sie einen Glossareintrag im Titel eines anderen Glossareintrags referenzieren.

Bis zum 03.06.2016 konnten Sie einen Glossareintrag im Titel eines anderen Glossareintrags referenzieren.

Wenn sich der Titel des referenzierten Glossareintrags ändert, aktualisiert sich der Titel des referenzierenden Eintrags automatisch.

Dieses Feature wurde im Jahr 2010 veröffentlicht, als das Glossar primär als Wortliste verwendet wurde.

Mittlerweile hat sich das Glossar jedoch zu einem umfangreichen Objektverzeichnis entwickelt, dessen Einträge als Modellierungselemente per Drag&Drop auf der Zeichenfäche eingefügt werden können.

Hierbei ist es eine etablierte Best Practice, dass Geschäftsobjekte im Glossar getrennt voneinander verwaltet werden. Zum Beispiel könnte der Task Antwort über CRM-System senden als ein Glossareintrag, der den weiteren Glossareintrag CRM-System referenziert, gespeichert werden. Um gut les- und verwaltbare Diagramme zu erstellen ist es jedoch besser, als Tasknamen Antwort senden zu verwenden und CRM-System als ein IT-System explizit grafisch zu modellieren. CRM-System sollte zudem zur Wiederverwendung im Glossar gespeichert werden. Dies hat für die sehr generische Bezeichnung Email senden keinen Sinn.

Entsprechend der obigen Beschreibung erfüllt das Feature keine sinnvolle Funktion mehr und wurde von Signavio-Nutzern nur sehr selten verwendet.

Daher wurde das Feature zum 03.06.2016 deaktiviert.

Als eine vergleichbare Funktion stehen Ihnen bei eigene Attribute der Datentyp Glossarverknüpfung zur Verfügung. Wie sie ein solches Attribut für eine Glossarkategorie erstellen, erfahren sie unter Eigene Kategorien und Attribute für Glossareinträge definieren

Referenzieren Sie einen Glossareintrag über ein eigenes Attribut.

Referenzieren Sie einen Glossareintrag über ein eigenes Attribut.

Bestehende Referenzen bleiben zudem erhalten und werden nach sechs Monaten automatisch in ein neu erstelltes eigenes Attribut überführt.