Die Menüleiste des Explorers

Neu

Unter dem Menüpunkt Neu können Sie neue Ordner und verschiedene Diagrammarten erstellen. Der neue Ordner erscheint an dem Ort, in dem Sie sich gerade im Explorer befinden. Wenn Sie ein neues Diagramm erstellen, öffnet sich automatisch der Editor mit einem neuen Diagramm der jeweiligen Art. Der Menüpunkt Prozesssteckbrief (QuickModel), öffnet ein neues BPMN 2.0 Diagramm in der QuickModel Applikation.

Das 'Neu'-Menü

Editieren

Über das Editieren Menü können Sie Diagramme bearbeiten, BPMN und DMN Diagramme simulieren und DMN Diagramme testen. Sie können sich zudem Kommentare eines Diagramms im Collaboration Hub anzeigen lassen und Diagrammversionen vergleichen. Des Weiteren können Sie den Inhalt des offenen Ordners verschieben, kopieren oder löschen, den Namen eines Diagramms oder Ordners ändern und ältere BPMN 1.2 Diagramme zum neueren BPMN 2.0 Standard migrieren.

Das 'Editieren'-Menü

Import/Export

Im Import/Export-Menü können Sie Dateien aus Ihrem Arbeitsbereich exportieren und auf Ihren Computer herunterladen, um sie zum Beispiel zu versenden oder auszudrucken. Außerdem können Sie hier Diagramme und Dateien aus anderen Quellen in Ihren Arbeitsbereich hochladen.

Das 'Import/Export'-Menü

Reporting

Das Reporting Menü lässt Sie verschiedene Arten von Reports aus bzw. über Diagramminformationen erstellen. Dadurch können Business-Anwender ihre Prozesshierarchien offline analysieren. Reports werden in Formaten herausgegeben, mit denen Entscheidungsträger und Analysten auch ohne BPMN-Modeliierungserfahrung vertraut sind.

Das 'Reporting'-Menü

Freigeben

Im Freigeben Menü können Sie die Diagramme in Ihrem Gemeinsame Dokumente Ordner auf verschiedene Art und Weise mit Kollegen teilen und im Collaboration Hub veröffentlichen.

Das 'Freigeben'-Menü

Freigabe-Workflows

Freigabe-Workflows ermöglichen es Ihnen, den Überprüfungsprozess von Diagrammen vor der Veröffentlichung im Collaboration Hub zu steuern. Hier können Sie sowohl Freigabe-Workflows starten und einsehen, als auch Diagrammfreigaben bearbeiten. Freigabe-Workflows werden in Workflow Accelerator verwaltet und ausgeführt. Sollten Sie sich für weitere Funktionen von Workflow Accelerator interessieren, so können Sie sich unter http://www.signavio.com/de/products/workflow/ darüber informieren.

Bemerkung

Um Freigabe-Workflows in der On-Premise Edition verwenden zu können, muss Workflow Accelerator zusammen mit dem Process Manager auf Ihrem Server installiert sein.

Einladungen zum Kommentieren/Editieren

Die zweite Sektion des Menüs bezieht sich auf die explizite Einladung einzelner Nutzer zum Kommentieren oder Editieren von Diagrammen.

Zum Kommentieren einladen

Sie können jede Person, deren E-Mail-Adresse Sie besitzen, zum Kommentieren eines Diagramms einladen. Die eingeladene Person muss keinen Lizenz besitzen. Nicht registrierten Nutzern werden nur die Diagramm angezeigt, für die sie zum Kommentieren eingeladen worden sind.

Der 'Zum kommentieren einladen' Dialog

Unter Einladungen zum Kommentieren verwalten, können Sie Einladungen zum Kommentieren rückgängig machen. Dazu löschen Sie die entsprechende E-Mail-Adresse einfach aus der Liste, die nach dem Klicken des Menüpunkts erscheint. Um einer außenstehenden Person erneut Lesezugriff zu einem Diagramm zu geben, schicken Sie eine neue Einladung zum kommentieren an die gleiche Adresse.

Der 'Einladungen zum Kommentieren verwalten' Dialog

Zum Editieren einladen

Die Einladung zum Editieren eines Diagramms kann an Modellierer des gleichen Arbeitsbereichs versendet werden. Diese Option steht nur für Diagramme zur Verfügung, die sich im Ordner Gemeinsame Dokumente befinden. Grundsätzlich kann jeder Modellierer jedes Diagramm in diesem gemeinsamen Bereich bearbeiten, auch ohne dazu eingeladen zu sein. Die Funktion ist daher eher dazu geeignet, andere Modellierer auf ein bestimmtes Diagramm aufmerksam zu machen. In der Einladungsnachricht, die mit dem Link per Email versendet wird, können Sie den Grund für Ihre Einladung verdeutlichen.

Der'Zum Editieren einladen' Dialog

Die Option, zum Prozesssteckbrief (QuickModel) editieren einladen, folgt dem gleichen Zweck, nur wird hier das Diagramm über den Link nicht im grafischen Editor, sondern in der tabellenbasierten QuickModel-Applikation geöffnet.

Collaboration Hub

Über den dritten Teil des Menüs können Sie selbst Diagramme im Collaboration Hub ansehen, Diagramme oder Ordner im Collaboration Hub veröffentlichen, eine Veröffentlichung wieder zurückziehen und Nutzer zum Collaboration Hub einladen.

Die Preview Funktion im Collaboration Hub kann auch für Modellierer sehr nützlich sein, da hier Attribute und Prozesshierarchien sehr übersichtlich dargestellt werden. Des Weiteren steht Ihnen hier eine Vollbild-Diagrammansicht zur Verfügung.

Über den Menüpunkt Im Collaboration Hub freigeben können Sie Diagramme oder ganze Ordner im Collaboration Hub freigeben, sodass jeder Hub-Nutzer das Diagramm im Collaboration Hub ansehen und dazu Kommentare schreiben kann. Diese Diagramme werden für Hub-Nutzer in der Navigationsleiste des Collaboration Hubs angezeigt.

Der 'Im Collaboration Hub veröffentlichen' Dialog

Wenn Sie eine Veröffentlichung im Collaboration Hub zurückziehen, sind die betroffenen Diagramme für Hub-Nutzer über die Navigationsleiste nicht mehr einsehbar. Diagrammspezifische Einladungen zum Kommentieren und die Möglichkeit, die betroffenen Diagramme als Modellierer im Collaboration Hub anzusehen sind davon unbeeinflusst. Sollten Sie die Einladungen zum Kommentieren ebenfalls zurücknehmen wollen, klicken Sie auf Einladungen zum Kommentieren verwalten.

Über den Menüpunkt Zum Collaboration Hub einladen, können Sie Nutzern per Email eine Einladung zum Collaboration Hub schicken. Falls diese Option für Sie freigeschaltet ist, können Sie mit der Einladungsmail ein Zertifikat verschicken, über das der Empfänger Lese- und Kommentierzugriff zum Collaboration Hub und zu allen veröffentlichten Diagrammen erhält, sobald das Zertifikat im Browser des Empfängers installiert wurde.

Der 'Zum Collaboration Hub einladen' Dialog

Diagramm einbetten

Diese Option öffnet den Dialog zum Einbetten von Diagrammen in externe Systeme.