Erste Schritte mit dem Signavio Process Manager

Signavio ist eine Webanwendung, die Sie nicht installieren müssen, sondern einfach über Ihren Browser aufrufen können. Nachdem Sie eine Lizenz erhalten haben, registrieren Sie sich online. Anschließend können Sie sich über die Webseite der Signavio Software einloggen. Der Registrierungs- und Login-Vorgang wird im Kapitel Registrierung und Login erklärt.

Im Folgenden werden zunächst die wichtigsten Komponenten der Software beschrieben. Falls Sie sich hiermit bereits auskennen, können Sie in der Inhaltsübersicht das Thema auswählen, das für Sie relevant ist.

Der Explorer

Der Explorer öffnet sich in Ihrem Browser, sobald Sie sich bei Signavio eingeloggt haben. Hier werden neue Diagramme und Ordner erstellt und verschoben, Dateien & Diagramme importiert und exportiert, Reports erstellt sowie die Freigabe von Diagrammen und Dateien zur Zusammenarbeit mit Kollegen und Kunden verwaltet. Außerdem sind hier für Nutzer die Profileinstellungen und für Arbeitsbereichsadministratoren die Arbeitsbereichseinstellungen zugänglich. Über den Explorer kommen Sie durch das Öffnen oder Erstellen eines Diagramms in den Editor.

Der Explorer mit geöffnetem Aktivitätsfeed

Der Explorer mit geöffnetem Aktivitätsfeed

Der Editor

Über den Editor lassen sich Diagramme erstellen und editieren.

Außer BPMN 2.0 unterstützt Signavio auch Decision Modeling and Notation (DMN 1.0), Firmenarchitekturdiagramme (ArchiMate 2.1), ereignisgesteuerte Prozessketten (EPK) und viele andere Notationen.

Der Editor mit ausgeklappter Attributleiste

Der Editor mit ausgeklappter Attributleiste

QuickModel

Die QuickModel-Applikation ermöglicht das sekundenschnelle Modellieren von BPMN 2.0-konformen Diagrammen. Diese können später wie jedes andere Diagramm im Editor bearbeitet werden, zum Beispiel um Gateways hinzuzufügen oder Prozesse zu aktualisieren. In QuickModel füllen Sie eine tabellarische Ansicht aus - das BPMN-Diagramm wird von der Anwendung automatisch in Echtzeit erstellt. Dies ermöglicht es auch Nutzern, die nicht über BPMN-Kenntnisse verfügen, schnell und korrekt zu modellieren.

Ein Diagramm wird in der QuickModel-Applikation erstellt.

Ein Diagramm wird in der QuickModel-Applikation erstellt.

Das Glossar

Das Glossar ist ein zentrales Objektverzeichnis, in dem Sie Definitionen von Geschäftsobjekten (zum Beispiel von Organisationseinheiten und IT-Systemen) hinterlegen können. Ihre Modellierer können direkt über den Editor auf diese Glossarobjekte zugreifen. Passende Glossarobjekte werden beim Erstellen und Beschriften von Diagrammelementen vorgeschlagen. Hiermit stellen Sie sicher, dass Begriffe konsistent verwendet werden und vermeiden Redundanz bei der Arbeit. Wie alle anderen Signavio-Komponenten lässt sich auch das Glossar Ihren Anforderungen entsprechend konfigurieren.

Das Glossar mit geöffneter Glossarkategorie 'Abteilungen'

Das Glossar mit geöffneter Glossarkategorie ‘Abteilungen’

Der Collaboration Hub

Der Collaboration Hub ist eines der mächtigsten Werkzeuge in Signavio. Es ermöglicht Ihnen, gemeinsam Diagramme anzusehen und zu diskutieren. Dabei können Sie selbst bestimmen, wer Zugriff auf Ihr Collaboration Hub haben soll und welche Diagramme Sie veröffentlichen möchten. Um Mitarbeitern Zugang zu Ihrem Collaboration Hub zu geben, müssen diese noch nicht einmal einen Benutzeraccount für den Signavio Process Manager besitzen.

Der Collaboration Hub in der Vorschau-Ansicht

Der Collaboration Hub in der Vorschau-Ansicht

Der Diagramm- und Revisionsvergleich

Der Diagramm- und Revisionsvergleich ermöglicht es Ihnen, verschiedene Versionen eines Diagramms zu vergleichen, um Veränderungen leichter nachvollziehen zu können.

Die Revisionsansicht eines Diagramms.

Die Revisionsansicht eines Diagramms.

Die Diagrammsimulation

Mit BPM und DMN Simulation können Sie Business Performance Simulationen ausführen, um Schlüsselperformances zu analysieren, Bottlenecks zu finden und Ihre Entscheidungslogik direkt in der Applikation anzuwenden. Das DMN Test Lab hilft Ihnen dabei, zu überprüfen, ob die Entscheidungslogik Ihres Diagramms mit den anfänglichen Planungen übereinstimmt.

Ein Diagramm wird simuliert.

Ein Diagramm wird simuliert.

Support

Signavio wird ständig von unserem Team weiterentwickelt. Die aktuelle Versionsnummer und eine Versionsübersicht finden Sie unter der Adresse http://www.signavio.com/de/release-notes/.

Haben Sie weitere Fragen zur Benutzung der Software?

Dann hilft Ihnen unser Support gerne weiter!

Signavio-Support (Mo-Fr, 9 - 17Uhr):

+49 30 856 21 54-21, support@signavio.com

Außerdem finden Sie im Drop-Down Menü des Explorers ein Formular, über das Sie Support-Anfragen senden können:

Supportanfrage aus dem Explorer heraus...

Supportanfrage aus dem Explorer heraus...

...oder über die Editor-Ansicht versenden.

...oder über die Editor-Ansicht versenden.

Unsere freundlichen Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.