Zugriffsrechte auf Programmfunktionalität verwalten

Im Process Manager können Sie für bestimmte Benutzer den Zugriff auf spezifische Programmfunktionalitäten festlegen; dies erfolgt über die Benutzergruppenverwaltung. Hierdurch können Sie jeder Modellierergruppe genau die Funktionalität zur Verfügung stellen, die zur Erledigung der vorgesehenen Aufgaben benötigt wird. So verhindern Sie zum Beispiel, dass Diagramme und Glossareinträge unkontrolliert in Ihren Signavio Arbeitsbereich importiert werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Zugriff auf Programmfunktionalität zu verwalten:

  1. Klicken Sie auf Benutzer & Zugriffsrechte verwalten im Setup-Menü des Explorers. Die Benutzerverwaltung öffnet sich.
  2. Wechseln Sie zum Benutzergruppen-Tab.
  3. Selektieren Sie die entsprechende Nutzergruppe und aktivieren oder deaktivieren die Funktionspakete Ihren Bedürfnissen entsprechend.
Bearbeiten des Funktionsumfangs.
  1. Klicken Sie auf Funktionsumfang speichern, um die Änderungen zu übernehmen.