Fehlerbehebung bei der Integration mit dem SAP Solution Manager

Dieser Abschnitt beschreibt Lösungen zu bekannten Problemen, die bei der Installation und Konfiguration des Signavio Solution Manager Connectors auftreten können.

Beim Setup-Prozess wird eine leere Seite angzeigt

Überprüfen Sie die aktuelle Logdatei des Solution Manager Connectors (logs/solmanconnector.log)

Möglicherweise finden Sie die folgende Fehlermeldung:

2015-01-07 17:18:53,577 ERROR (SolManRequestExceptionFilter.java:43) - Error in request
java.net.UnknownHostException: <SignavioURL>
 at java.net.Inet4AddressImpl.lookupAllHostAddr(Native Method)
 at java.net.InetAddress$2.lookupAllHostAddr(InetAddress.java:892)
 at java.net.InetAddress.getAddressFromNameService(InetAddress.java:1243)
 at java.net.InetAddress.getAllByName0(InetAddress.java:1196)
 at java.net.InetAddress.getAllByName(InetAddress.java:1126)
 at java.net.InetAddress.getAllByName(InetAddress.java:1062)

Das Problem könnte die folgenden Ursachen haben:

  1. In Ihrem Netzwerk ist ein Proxy notwendig, um eine Verbindung zum Signavio Server herzustellen (siehe oben).
  2. Es ist nicht möglich, die URL des Signavio Servers (zum Beispiel editor.signavio.com) zu einer  IP Adresse (130.0.75.51) aufzulösen.

Versuchen Sie das Problem wie folgt zu beheben:

Überprüfen Sie, ob der Netzwerkport schon von einem anderen Program verwendet wird:

  1. Windows: CMD: netstat -aon | more
  2. Unix bash: netstatt -aon | grep LISTEN

Überprüfen Sie, ob der BSI* Web Service des SAP Solution Manager detailliertere Fehlermeldungen ausgibt.

Der Signavio Connector verwendet verschiedene SOAP Web Services des SAP Solution Managers. Falls der Signavio Connector ein Problem bei der Verwendung eines der Web Services angibt, können Sie uns die Logdateien zukommen lassen, damit wir Ihnen bei der Problembehebung helfen können.

Die folgenden Zeilen sind ein Beispieleintrag aus dem Connector Log:

´´´ 2015-01-30 10:40:32,467 ERROR (SolmanTaskHandler.java:103) - Unexpected exception com.sun.xml.ws.client.ClientTransportException: HTTP transport error: java.net.ConnectException: Connection refused ´´´

Der SAP Transaktionscode SRT_UTIL ermöglicht Zugang zum Errorlog:

Geben Sie den Transaktionscode ``SRT_UTIL`` ein.

Geben Sie den Transaktionscode ``SRT_UTIL`` ein.

Klicken Sie auf Error log:

Öffen Sie das Errorlog.

Öffen Sie das Errorlog.

Firewall- und Proxykonfiguration

Falls Ihre Netzwerkadministratoren einen SSL Firewall Proxy einsetzen, kann es sein, dass die SSL-Verbindung zum Signavio Server für Sicherheitscans unterbrochen wird. Unter Umständen fügt der Proxy server sein eigenes SSL-Zertifikat zur Certificate Chain hinzu. In diesem Fall kann der Signavio Connector den SSL Handshake nicht validieren, da er dem Zertifikat des Proxies nicht vertraut.

In logs/solmanconnector.log finden Sie die folgende - oder eine ähnliche - Fehlermeldung:

2015-01-20 14:13:34,009 ERROR (SolManRequestExceptionFilter.java:43) - Error in request
javax.net.ssl.SSLHandshakeException: sun.security.validator.ValidatorException: PKIX path building failed: sun.security.provider.certpath.SunCertPathBuilderException: unable to find valid certification path to requested target
 …..
Caused by: sun.security.provider.certpath.SunCertPathBuilderException: unable to find valid certification path to requested target
 at sun.security.provider.certpath.SunCertPathBuilder.engineBuild(SunCertPathBuilder.java:174)
 at java.security.cert.CertPathBuilder.build(CertPathBuilder.java:238)
 at sun.security.validator.PKIXValidator.doBuild(PKIXValidator.java:318)
 ... 57 more

Um Java SSL debug output für den Connector zu aktivieren, muss die letzte Zeile des startup-Skripts wie folgt angepasst werden:

Start “Signavio SAP Solution Manager 7.1 Connector”:

%JAVA_HOME%\bin\java.exe -Djavax.net.debug=ssl:handshake:verbose -jar solman71connector.jar start

Hierdurch werden Informationen in der Kommandozeile ausgegeben, die dabei helfen, das untrusted SSL Zertifikat zu identifizieren.

Die ist ein verkürzter Beispielsoutput:

abc-123455-24, READ: TLSv1 Handshake, length = 1024
*** Certificate chain
chain [0] = [
[
  Version: V3
  Subject: O=Fortinet Ltd., CN=FG….
  Signature Algorithm: SHA1withRSA, OID = 1.2.345.67890543345.1.1.1
  …../// cut///
***
abc-123455-24, SEND TLSv1 ALERT:  fatal, description = certificate_unknown

Die folgenden Lösungen kommen in Frage:

  • Ändern Sie die Konfiguration des SSL Proxys/ der Firewall, um tracing des Signavio Connectors für SAP Solution Manager zum Signavio Server zu erlauben.

  • Fügen Sie das SSL Zertifikat als trusted certificate zum Java Keystore hinzu:

    keytool.exe -import -trustcacerts -file fortinet.cer -keystore connector.keystore
    

    Das Keytool befindet sich unter sapjvm_8\bin.

Der Connector startet nicht, weil die SAP JVM 8.1 nicht gefunden werden kann

Stellen Sie sicher, dass Sie die SAP JVM heruntergeladen und im Installationsverzeichnis des Signavio Solution Manager Connectors entpackt haben.

Lesen Sie mehr unter Die SAP JVM 8.1 herunterladen und entpacken.

Hinweis

Falls Sie die SAP JVM unter einem anderen Pfad installiert haben, können Sie den entsprechenden Pfad in den startup-, shutdown- und (unter Windows) service-Skripts anpassen.

Weitere Information über die SAP JVM finden Sie in der SAP Dokumentation.